Merkliste 0 Warenkorb 0

Richtig grundieren und lackieren

Richtig grundieren und lackieren

Ob Holz, Kunststoff, Eisen, Stahl, nicht eisenhaltige Metalle oder tragfähige Altanstriche – jeder Untergrund braucht eine Basis, damit der Lack seine ganze Kraft entfalten kann. Hier gibt's Infos wie Du verschiedene Materialien richtig grundierst und lackierst.

Lesezeit 1 min. Grundierungen Lack

Die richtige Grundierung finden

Wer sich richtig entscheidet in Sachen Grundierung hat viele Vorteile. Wer eine gute Basis schafft:

  • verbessert die Haftung
  • verbessert die Deckkraft
  • erspart einen Decklackanstrich
  • erleichtert die Verarbeitung

Hier gibt's eine praktische Übersicht:

Untergrund Grundierung
Aluminium Acryl-Multigrund
die schadstoffarme Universalgrundierung.
Holz
Kupfer
lackierbare Kunststoffe
Mineralische Untergründe
Zink
nicht rostfreie Metalle Rostschutz-Grundierung
schützt Eisen und Stahl zuverlässig vor Korrosion.
Kupfer
Stahl
Holz Vorstreichfarbe
verhindert das Durchschlagen von Holzinhaltsstoffen, z. B. dunkles Holz und Astlöcher.
MDF-Platte

Farbe der Grundierung wählen

Nicht nur der Untergrund, auch der gewünschte Farbton des Endanstrichs ist für die Wahl der Grundierung entscheidend. Grundierungen sind in Weiß, Grau und Beige erhältlich – welche Vortönung für welchen Lack am besten geeignet ist, steht auf dem Deckel des Buntlacks.

Mit der richtigen Vortönung erzielst Du perfekte Ergebnisse:

Vorgetönte Grundierung

1 x grundieren und 1 x lackieren => perfektes Ergebnis
(am Beispiel RAL 3000 Feuerrot)

vorgetoente grundierung

Herkömmliche Grundierung

1 x grundieren und 1 x lackieren => keine Farbtongenauigkeit
(am Beispiel RAL 3000 Feuerrot)

herkoemmliche grundierung

ohne Grundierung

2 x lackieren => geringe Deckkraft, schlechtes Farbergebnis
(am Beispiel RAL 3000 Feuerrot)

ohne grundierung

Qualitätsbarometer für Lacke

Bei wird nicht nur Wert auf größtmögliche Qualität gelegt – auch den Einsatz umweltschädlicher Stoffe wurde auf das Nötigste reduziert. Mit diesem innovativen Lackkonzept spart HORNBACH jährlich 64.000 Liter Testbenzin (Lösemittel). Mit einer vergleichbaren Menge Benzin könnte man 25 Mal die Welt umrunden.

Das Qualitätsbarometer zeigt Dir die unterschiedlichen Lackqualitäten. Ganz nach dem Motto: Für jedes Projekt den richtigen Lack!

Untergrund Lack Eigenschaften
Für leicht beanspruchte Flächen im Innenbereich. Acryllack
  • einfache Verarbeitung
  • schnelle Trocknung
  • geruchsarm
  • „Gesundes-Wohnen“-Siegel
Für alle beanspruchten Flächen im Innen- und Außenbereich PU-Acryllack
  • stoß- und schlagfest
  • sehr gut deckend
  • blockfest
  • geruchs- und schadstoffarm
  • für Kinderspielzeug geeignet
Für perfekte Lackierergebnisse im Innen- und Außenbereich Qualitätsbarometer Hybrid-Lack
  • höchst beständig und kratzresistent
  • perfekter Verlauf und beste Oberflächengüte
  • höchste Deckkraft und Farbtongenauigkeit
  • maximaler Wetterschutz
  • geruchsneutral und schadstoffarm

Anleitungen rund ums richtige Lackieren

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x