Merkliste 0 Warenkorb 0

Badewanne & Waschbecken lackieren

badkeramik lackieren

Pimp Dein Bad! Wenn die Wanne nicht mehr richtig weiß ist, Du sie aber nicht gleich austauschen willst, dann kannst Du sie auch lackieren. Ist gar nicht schwer. Wir zeigen Dir, wie es geht.

Lesezeit 1 min.
Herausforderung
Macher 1
Speziallacke
01

Bevor Du Deine Badewanne, Dein Waschbecken oder andere Badkeramik lackierst, musst Du einige Vorbereitungen treffen: Klebe die Armaturen und andere Chromteile mit Abdeckfolie und Kreppband ab, um sie vor Kratzern, Lackspritzern und Schimmelentferner zu schützen.

badkeramik lackieren anleitung as 01
badkeramik lackieren anleitung as 01
02

Ist die Oberfläche beschädigt? Dann solltest Du nicht einfach drüber lackieren. Beschädigungen der Oberfläche werden zuvor mit einer 2K-Spachtelmasse ausgebessert. Hat sich an der Wanne Schimmel gebildet? Dann behandle diese Stellen mit Schimmelentferner – dazu die Anwendungshinweise des Herstellers unbedingt beachten!

badkeramik lackieren anleitung as 02
badkeramik lackieren anleitung as 02
03

Reinige die Oberfläche mehrmals mit flüssigem Scheuermittel, um Seifenreste, Kalkablagerungen und Fett restlos zu beseitigen; lass das Scheuermittel immer wieder eine Weile einziehen, damit es intensiv wirken kann. Danach gründlich abwaschen.

badkeramik lackieren anleitung as 03
badkeramik lackieren anleitung as 03
04

Die alten Silikonfugen zwischen Badkeramik und Fliesen werden entfernt. Schlitze sie dazu mit einem Fugen- oder Abbrechmesser an und ziehe sie heraus. (Nach dem Lackieren werden die Silikonfugen wieder erneuert.) Entferne loses Fugenmaterial und entfette die offenen Fugen gründlich mit Reinigungsalkohol.

badkeramik lackieren anleitung as 04
badkeramik lackieren anleitung as 04
05

Nun wird die komplette Oberfläche sorgfältig mit Schleifpapier angeschliffen – zunächst mit 240er Körnung, danach mit 320er. Wasch die Schleifrückstände gründlich mit Wasser ab. Lass die Flächen anschließend vollständig trocknen. Prüfe vor dem Lackieren noch einmal, ob kein Schleifstaub auf der Oberfläche zurückgeblieben ist. Im Zweifelsfall lieber noch einmal abwaschen und vollständig trocknen lassen.

badkeramik lackieren anleitung as 05
badkeramik lackieren anleitung as 05
06

Eine Lackmischung reicht aus, um auf eine Badewanne zwei Lackschichten aufzutragen. Brauchst Du weniger als 1 Liter Lack? Dann rühr ihn in einem separaten Behälter im Verhältnis 4:1 an. Rühre zuerst die beiden Komponenten des Badewannenlacks (Base und Activator) einzeln gründlich durch. Fülle anschließend den Activator in die Basis-Dose und vermische beide Komponenten gut miteinander. Füll den fertigen Lack in eine Farbwanne, dann kannst Du ihn besser aufnehmen. Verarbeite den gemischten Lack innerhalb von 50 Minuten.

badkeramik lackieren anleitung as 06
badkeramik lackieren anleitung as 06
07

Wichtig: Verwende nur Streichwerkzeug, das zum verwendeten Farbsystem passt. Streiche zunächst die abgerundeten Kanten der Wanne mit einem Lackierpinsel, anschließend die Ränder. Verwende für die Wannenfläche eine Lackierwalze. Das beste Ergebnis lässt sich mit zwei Lackschichten erzielen – die erste Lackschicht muss etwa 3 Stunden trocknen.

badkeramik lackieren anleitung as 07
badkeramik lackieren anleitung as 07
08

2 Stunden nach der Endbeschichtung klebt die Lackoberfläche nicht mehr; jetzt kannst Du die Folien und Abdeckbänder entfernen. Wichtig: Die lackierten Flächen dürfen frühestens nach 72 Stunden wieder mit Wasser in Berührung kommen, damit die neue Oberfläche vollständig durchtrocknen kann.

Verfuge die offenen Fugen wieder mit Sanitär-Silikon und ziehe sie mit einem Fugenspachtel ab.

badkeramik lackieren anleitung as 08
badkeramik lackieren anleitung as 08

Tipp

Reinige die Werkzeuge nach jedem Gebrauch sofort mit Pinselreiniger.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x