0 Merkliste 0 Warenkorb
HORNBACH Bornheim Baumarkt Öffnungszeiten
Hornbachstrasse 13
76879 Bornheim (Pfalz)

service-bornheim@hornbach.com
+49 6348/9839 - 0
Mo. - Sa.: 07:00 - 20:00 Uhr
Sie haben diese Information am 24.02.24 um 06:56 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ratgeber

Hang befestigen

Hang befestigen

Nicht immer ist ein Garten ebenerdig. Wir zeigen Dir, wie Du Böschungen und Hänge befestigen kannst. Mit der richtigen Bepflanzung, kann das sogar echt schön werden. Auf geht‘s!

Hangbefestigung mit L-Steinen

L-Steine, auch Winkelstützen genannt, bestehen aus Beton. Durch ihre hohe Belastbarkeit, eignen sich sich ideal, um um Deinen Hang zu befestigen. Nicht immer musst Du dafür direkt Profis beauftragen. In unserer Anleitung zeigen wir Dir, wie Du Deinen Hang mit L-Steinen leicht selbst abstützen kannst.

Hangbefestigung mit Pflanzsteinen

Pflanzsteine, in runder Form auch Pflanzringe genannt, bestehen ebenfalls aus Beton. Sie sind sehr witterungs- und frostbeständig und überzeugen durch ihre lange Lebensdauer. Auch sie eignen sich sehr gut, wenn Du Deinen Hang abfangen möchtest. Zusätzlich kannst Du sie im Anschluss noch bepflanzen und damit zu einem richtigen Hingucker machen. Wie das genau funktioniert und wozu Du die Steine sonst noch so verwenden kannst, erfährst Du in unserem Ratgeber.

Hangbefestigung mit Gabionen

Die Vorteile einer Hangbefestigung mit Gabionen liegen auf der Hand. Da es sich dabei um fertige Metallkörbe handelt, können die Einzelteile leicht miteinander kombiniert werden. Durch das Material besitzt die Mauer außerdem eine gute Stabilität und ist sehr witterungsbeständig. Wir zeigen Dir, wie Du beim Errichten Deiner Gabionen am Hang am besten vorgehst.

Fundament bauen

Hast Du Dich für einen Platz entschieden, solltest Du Dich in einem ersten Schritt um ein passendes Fundament kümmern. In der Regel reicht dafür ein Streifen- oder Punktfundament. Als Betonqualität solltest Du mindestens C25/30 wählen. Denke außerdem unbedingt an eine Kiesschicht als Frostschutz unter dem Fundament. In unserer Anleitung erfährst Du, wie's funktioniert.

Streifenfundament bauen

Du möchtest ein Streifenfundament selbst bauen? Zum Beispiel für eine Gartenmauer, einen Gabionenzaun oder ähnliches? In der Videoanleitung der HORNBACH Meisterschmiede erklären wir Dir Schritt für Schritt, wie Du ein sc mehr

Gabionenmauer setzen

Ist Dein Fundament getrocknet, kannst Du schon mit dem Setzen Deiner Gabionenmauer beginnen. Je nach Größe Deiner Mauer, solltest Du sie zusätzlich stabilisieren. Hierfür kannst Du die Steinkörbe z. B. mit Pfosten befestigen, welche Du tief in den Boden schlägst. Wenn Du es noch stabiler möchtest, kannst Du die Pfosten zusätzlich einbetonieren.

Bei mittelhohen bis hohen Hangbefestigungen aus Gabionen solltest Du die Körbe außerdem mit leichter Neigung an den Hang setzen.

Statik und Sicherheit

Hol Dir im Zweifel Rat bei einem Fachmann wie z. B. Statiker oder Architekten. Dieser kann die Gegebenheiten bei Dir vor Ort in der Regel am besten einschätzen. Dadurch gehst Du auf Nummer sicher.

Zum Schluss musst Du die Gabionen nur noch untereinander verbinden. Hierfür gibt es spezielle Verbindungs-Sets mit C-Ringen oder Ösen. Anschließend noch die gewünschten Steine einfüllen – fertig!

Hangbefestigung mit Tiefwurzlern und Matten

Du hast keine Lust auf eine Mauer? Eine Hangbefestigung mit Matten ist eine natürliche und kostengünstige Alternative. Hierbei verwendest Du Böschungsmatten aus natürlichen Fasern, Jutegewebe oder Unkrautvlies aus Naturfasern. Sie schützen Deinen Hang vor Erosion und Du kannst sie anschließend mit Pflanzen, am besten Tiefwurzler, begrünen. Die Matten lösen sich nach ein paar Jahren von selbst auf. Beim Verlegen solltest Du ein paar Punkte beachten:

  • Verlege die Matten immer senkrecht zur Böschungsneigung.
  • Die Matten sollten sich leicht überlappen.
  • Achte darauf, dass die offenen Kanten von der Hauptwindrichtung abgewandt sind.
  • Sichere die Matten am Ende mit Bodenankern. Das ist vor allem wichtig, so lange sich noch keine tiefen Wurzeln gebildet haben.
  • Abschließend kannst Du die Pflanzen pflanzen. Achte auf genügend Abstand.

hangbefestigung tiefwurzlern matte

Pflanzen für Hangbefestigung

Achte bei Deiner Pflanzenauswahl darauf, dass diese mehrjährig und winterhart sind. Außerdem solltest Du vor allem auf Tiefwurzler setzen, da diese ein festes und stabiles Wurzelwerk ausbilden. Geeignet sind z. B. Efeu, Thymian, Teppichmispel, Kriechspindel, Feuerdorn, Kleinstrauchrosen, Sommerflieder, Elfenblume, Sterndole, Bärenfellgras, Goldsegge, Hundsrose, Ginster, Fingerstrauch, Filigranfarn sowie Bodendecker allgemein.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben