Das brauchst Du

Vorbereitung

Damit Du die richtigen Maße für Deinen Nussknacker hast, haben wir eine Schablone für Dich. Auf der Schablone sind außerdem die genauen Bohrmaße eingezeichnet.

Lade die Schablone runter und drucke die Seiten auf A4 aus. Klebe die Seiten dann anhand der Nummerierungen zusammen. Auf der Schablone findest Du aber auch eine Übersicht, wie Du die Seiten richtig zusammenfügst.

Arbeitsschritte

Holz zusägen

01

Übertrage die Schablone mit einem Bleistift auf Dein Holz. Säge das Holz anschließend zu.

Nussknacker selber bauen 01
Nussknacker selber bauen 01

Löcher übertragen

02

Übertrage mit Hilfe der Schablone die Löcher aufs Holz und bohre. Die genauen Bohrmaße gibt's ebenfalls auf der Schablone.

Nussknacker selber bauen 02
Nussknacker selber bauen 02

Löcher bohren

03

Löcher mit einer Lochsäge in den Deckel bohren. Verwende für das große Loch eine Lochsäge mit 44 mm Durchmesser und für die beiden kleineren Löcher eine Lochsäge mit 30 mm Durchmesser.
Anschließend verbindest Du die beiden 30 mm Löcher mit einer Stichsäge.

Nussknacker selber bauen 03
Nussknacker selber bauen 03

Ausschnitt fürs Seitenfenster sägen

04

Als nächstes ist der Ausschnitt fürs Seitenfenster dran. Bohre Dir zuerst die Ecken vor, damit Du die Stichsäge ansetzen kannst. Dann das Seitenfenster mit der Stichsäge aussägen.

Nussknacker selber bauen 04
Nussknacker selber bauen 04

Antrieb des Förderbands vorbereiten

05

Nächster Schritt: Bereite den Antrieb für das Förderband vor. Bohre dafür zuerst mit einem Forstnerboher (Durchmesser 30 mm) ca. 3 mm tief an der in der Schablone eingezeichneten Stelle. Danach bohrst Du das Holz in der Mitte mit einem 14 mm Holzbohrer durch.

Nussknacker selber bauen 05
Nussknacker selber bauen 05

Rollen zusägen

06

Säge die Rollen zu. Achtung: Die Rollen sind unterschiedlich lang. Die Antriebsrolle hat 83 mm, die Rolle hinten nur 75mm.

Nussknacker selber bauen 06
Nussknacker selber bauen 06

Löcher in die Rollen vorbohren

07

Bohre anschließend die Löcher in die Rollen. Markiere Dir dafür auf beiden Schnittkanten die Mitte und bohre anschließend mit einem 20 mm Forstnerbohrer ca. 1 cm tief in die Rolle. Wiederhole diesen Schritt bei allen vier Schnittkanten.

Nussknacker selber bauen 07
Nussknacker selber bauen 07

Löcher in die Rolle bohren

08

Nimm Dir jetzt zuerst die kürzere Rolle vor. Bohre in den Löchern mit einem 6,5 mm Holzbohrer von beiden Seiten ca. 3 cm in das Holz. Wiederhole diesen Schritt nun auch auf einer Seite der Antriebsrolle. Auf der zweiten Seite der Antriebsrolle bohrst Du mit einem 6 mm Holzbohrer ca. 3 cm tief in das Holz. Merke Dir diese Seite.

Nussknacker selber bauen 08
Nussknacker selber bauen 08

Antriebsrolle zusammenbauen

09

Baue die Antriebsrolle zusammen: Dafür drehst Du eine M6 Mutter komplett auf die M6 Schraube. Drehe sie danach in das 6 mm Loch in Deiner Antriebsrolle, bis die Schraube bündig mit der Schnittkante ist.

Nussknacker selber bauen 09
Nussknacker selber bauen 09

Antriebsrolle griffiger machen

10

Klebe zuerst doppelseitiges Klebeband um die Antriebsrolle, dann ein Stück Schleifpapier. Damit sorgst Du für mehr Griffigkeit für Dein Förderband.

Nussknacker selber bauen 10
Nussknacker selber bauen 10

Gewindestange zusägen

11

Zeichne Dir ein 11 cm langes Stück auf der Gewindestange an und säge es ab.

Nussknacker selber bauen 11
Nussknacker selber bauen 11

Löcher in den Hammer bohren

12

Bohre mit einem Metallbohrer mit 6 mm Durchmesser ein Loch für die Gewindestange in den Hammer. Das Loch muss ca. 5 cm vom Plastikgriff entfernt liegen und parallel zum Hammerkopf sein. Außerdem brauchst Du noch ein zweites Loch ca. 2,5 cm weg vom Plastikgriff, nicht parallel zum Hammerkopf. Tipp: Nutze für das Bohren durch das Metall Bohr- und Schneidöl.

Nussknacker selber bauen 12
Nussknacker selber bauen 12

Nussknacker zusammenbauen

13

Jetzt geht es an den Zusammenbau des Nussknackers. Schraube zuerst den Boden an die rechte Seitenwand. Anschließend montierst Du die Front und beide Teile der Rückseite an die rechte Seitenwand.

Nussknacker selber bauen 13
Nussknacker selber bauen 13

Schrauben für die Rollen anbringen

14

Bring die Schrauben für die Rolle an: Stecke die M6 Schrauben durch die beiden Löcher in der linken Seitenwand, so dass sie nach innen zeigen. Drehe von der anderen Seite eine Mutter drauf. Wiederhole diesen Schritt beim hinteren Loch der rechten Seitenwand.

Nussknacker selber bauen 14
Nussknacker selber bauen 14

Antriebsrolle aufsetzen

15

Stecke den 1/4" Steckschlüssel-Einsatz durch das 14 mm Loch an der rechten Seitenwand. Darauf setzt Du die Antriebsrolle – auf der Seite, auf der du die Schraube festgedreht hast. Stecke anschließend auf die hintere Schraube die zweite Rolle.

Nussknacker selber bauen 15
Nussknacker selber bauen 15

Förderband montieren

16

Schraube das Brett für das Förderband zwischen den Rollen fest.

Nussknacker selber bauen 16
Nussknacker selber bauen 16

Schleifpapier einfädeln

17

Fädle das Schleifpapier für Bandschleifer über beide Rollen.

Nussknacker selber bauen 17
Nussknacker selber bauen 17

Hölzer festschrauben

18

Schraube die beiden 45° gesägten Hölzer über dem Förderband fest. Tipp: Lege einen Abstandshalter zwischen Band und Holz.

Nussknacker selber bauen 18
Nussknacker selber bauen 18

Einwurfkanal montieren

19

Schraube die Hölzer für den Einwurfkanal an. Nutze dafür die in der Schablone angezeichneten Löcher, um die beiden Hölzer an der richtigen Position festzuschrauben.

Nussknacker selber bauen 19
Nussknacker selber bauen 19

Linke Seitenwand montieren

20

Linke Seitenwand aufsetzten und festschrauben. Achte darauf, dass Du die Schrauben richtig in die Rollen einfädelst.

Nussknacker selber bauen 20
Nussknacker selber bauen 20

Feder am Hammer montieren

21

Jetzt kommt die Feder an den Hammer: Führe eine Schraube durch das obere Loch, in Richtung der Schlagseite des Hammers. Setze die Feder auf und befestige sie anschließend mit einer Unterlegscheibe und einer Mutter.

Nussknacker selber bauen 21
Nussknacker selber bauen 21

Gewindestange einfädeln

22

Drehe auf ein Ende der Gewindestange eine Stopmutter. Stecke die Gewindestange durch eine Seitenwand und drehe eine Mutter auf. Fädle den Hammer auf, gefolgt von einer weiteren Mutter. Stecke die Gewindestange zuletzt durch die linke Seitenwand und drehe eine Stopmutter auf. Platziere mit Hilfe der beiden Muttern den Hammer mittig.

Nussknacker selber bauen 22
Nussknacker selber bauen 22

Feder auf Spannung befestigen

23

Bringe den Hammer in eine waagerechte Position und schraube das andere Ende der Feder an einer Seitenwand fest. Wichtig: Die Feder braucht genug Spannung, um den Hammer in der waagerechten Position zu halten.

Nussknacker selber bauen 23
Nussknacker selber bauen 23

Deckel und Beleuchtung befestigen

24

Deckel drauf: Achte darauf, dass Du den Griff des Hammers durch das vorgebohrte Loch im Deckel führst. Befestige die Beleuchtung mit Klettband in den Aussparungen. Verlege anschließend das LED-Band im Deckel, kürze es gegebenenfalls und tackere es fest.

Nussknacker selber bauen 24
Nussknacker selber bauen 24

Deckel festschrauben

25

Jetzt kann der Deckel drauf: Schraube den Deckel fest.

Nussknacker selber bauen 25
Nussknacker selber bauen 25

Scheiben aufkleben

26

Schneide die Scheiben aus und klebe sie auf. Nutze dafür am besten ein Cuttermesser und eine schneidfeste Unterlage. Bringe danach rund um den Fensterausschnitt an der Seite und der Rückseite das doppelseitige Klebeband an. Setzte die Scheiben darauf und drück sie fest. Optional: Damit man die Schnittkanten der Scheibe nicht sieht, kannst Du sie mit schwarzem Klebeband abdecken.

Nussknacker selber bauen 26
Nussknacker selber bauen 26

Nussknacker finalisieren

27

Jetzt musst Du nur noch die Schubladen einsetzen und die Umschaltknarre auf den Steckschlüssel-Einsatz aufstecken. Fertig ist Dein HORNBACH Nussknacker.

Nussknacker selber bauen 27
Nussknacker selber bauen 27

Funktionsweise Nussknacker

So funktioniert Dein HORNBACH Nussknacker:

Durch das Loch im Deckel wirfst Du Deine Nuss in Deinen Nussknacker. Die Nuss fällt aufs Förderband. Jetzt kurbelst Du und setzt das Förderband in Bewegung bis die Nuss unter dem Hammer liegt.

Durch die Scheibe im Nussknacker hast Du dabei immer alles im Blick!

Jetzt ziehst Du des Griffs des Hammers zu Dir heran – bis die Schale kracht und Deine Nuss geknackt ist.

Lass den Hammer wieder los und kurble, um das Förderband in Bewegung zu setzen – bis die geknackte Nuss in die Schublade fällt.

Nussknacker selber bauen fertige Maschine

Sicherheitshinweise

Diese Anleitung wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt, kann aber immer nur ein mögliches Vorgehen aufzeigen. Eigene Fähigkeiten daher realistisch einschätzen und bei Unsicherheit unbedingt fachmännischen Rat hinzuziehen!

HORNBACH haftet nicht bei Fehlgebrauch von Materialien und Werkzeugen sowie bei nicht sach- und fachgerechter Montage.

  • Bei allen Arbeitsschritten geeignete Schutzausrüstung tragen.
  • Sägeraue Oberflächen abschleifen, um Verletzungen (z. B. Splitter) vorzubeugen.

Themen, die Dich auch interessieren könnten