0 Merkliste 0 Warenkorb

Fliesen kurz erklärt

Abriebgruppe, Rutschsicherheit, Sortierung, Frostsicherheit, Brandfarbe – Dir schwirrt der Kopf. Dabei wolltest Du doch eigentlich nur eine Fliese kaufen! Keine Angst, es ist nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick aussieht. In unserer HORNBACH Meisterschmiede erklären wir Dir schnell die wichtigsten Punkte rund um die Fliese.

Fliesen Zu den Artikeln

Die richtige Fliese für Deinen Raum

Bad, Küche & Co., für jeden Raum gibt es auch die passende Fliese. Wir beraten Dich in Deinem HORNBACH Markt in der Nähe und hier online. Und nicht nur das: Wir haben auch ganz viele Ideen für Dich zusammengetragen. Lass Dich inspirieren!

Hol Dir Inspirationen für Badfliesen

Auch wenn der erste Blick in den Spiegel am frühen Morgen ein Schock sein kann, bleibt das Badezimmer für viele Menschen die Wohlfühloase in den eigenen vier Wänden.

Die hohe Luftfeuchte und Nässe strapazieren viele Materialien – nicht aber die Fliese! Fliesen sind feuchtigkeitsunempfindlich und damit die perfekten Begleiter für das Badezimmer.

Auf der Suche nach Ideen für Badfliesen? Wir haben da was für Dich:

Kleines Bad? Hol das Beste raus! Such Dir helle Badezimmer Fliesen für die Wand aus. Das sorgt für ordentlich Weite. Absolut im Trend für kleine Bäder sind XXL-Fliesen. Die Großformate schaffen einen edlen Look und lassen das Bad größer wirken. Achte auf rektifizierte Fliesen. Die Fliesen sind dank eines speziellen Verfahrens gleich groß – und können mit einer relativ schmalen Fuge verlegt werden. Das Ergebnis ist ein homogener Look, der kleine Bäder groß rausbringt. Netter Nebeneffekt: Da es weniger Fugen und dafür mehr geschlossene Flächen gibt, ist der Reinigungsaufwand bei XXL-Fliesen geringer!

XXL Fliesen Zu den Artikeln

Tipp

Die wichtigste Rolle bei Badfliesen spielt die Rutschfestigkeit. Fliesen für Nassbereiche verhindern das Ausrutschen und bewahren Dich vor dicken Beulen und aufgeschlagenen Knien.

Küchenfliesen – Trends und Inspiration

Der Mittelpunkt jeder Party: die Küche. Auch im Alltag ist die Küche oft das Herzstück des Hauses. Wo gehobelt wird, da fallen Späne: Garstige Fettspritzer, ausgelaufene Milchtüten, herunterfallende Messer – Fliesen in der Küche müssen einiges einstecken. Entsprechend spielen die Abriebgruppe und die Rutschhemmung eine große Rolle.

Aber natürlich sollten Deine Küchenfliesen nicht nur robust und einfach zu reinigen sein, sondern auch gut aussehen. Wir haben einige Inspirationen rund um die Küchenfliese für Dich gesammelt:

Früher setzt man auf kleine helle Fliesen. Diese Zeiten sind vorbei. Der Trend geht zu großformatigen Fliesen in Grau, Schwarz oder Anthrazit.

Mit Retro-Fliesen setzt Du in der Küche Akzente. Ob als Spritzschutz hinter dem Kochfeld oder als kreatives Element rund um den Küchenblock – Nostalgie pur! Aber Achtung: Weniger ist mehr. Kachelst Du Deine Küche vom Boden bis zur Decke in Retro-Fliesen, erschlägt das Deine Besucher. Kombiniere die Retro-Fliesen lieber mit neutralen Fliesen zum Beispiel in Weiß oder Grau.

Retro-Fliesen Zu den Artikeln

Tipp

Helle Fliesen sorgen dafür, dass Dein Raum größer wirkt. Setzt Du auf dunkle Fliesen, erscheint der Raum kleiner.

Ideen für Fliesen in Wohnzimmer und Schlafzimmer

Vergiss kalte Zehen! Auch im Wohnzimmer und Schlafzimmer machen Fliesen Sinn. Denn sie besitzen eine hohe Wärmeleitfähigkeit und schaffen ein behagliches Raumklima. Vor allem Feinsteinzeugfliesen halten die Wärme lange – das spart Energie. Außerdem kannst Du Fliesen leicht reinigen, was vor allem für Allergiker ein großer Pluspunkt ist.

Du bist auf der Suche nach Inspiration für Dein Wohnzimmer? Kein Problem!

Für das Extra an Gemütlichkeit in Deinem Wohnzimmer und Schlafzimmer sorgen Fliesen in Holzoptik. Sie sind die pflegeleichte Alternative zu Parkett- und Laminatböden. Ob Eiche, Kiefer oder Ebenholz, ob mit oder ohne Maserung, bei dieser großen Auswahl ist sicher auch der passende Treffer für Dich dabei.

Fliesen in Holzoptik Zu den Artikeln

Absoluter Trend für den Wohnbereich: Fliesen in Betonoptik. Bei Beton denkst Du direkt an hässliche Bausünden aus den 70ern? Die Zeiten sind lange vorbei. Fliesen in Betonoptik sorgen für einen puristischen Industrie-Look. Gerade in modernen, offenen Wohnräumen sorgt das für Ruhe und Gelassenheit. Entdecke die vielen Farbvariationen von Fliesen in Betonoptik und geh’s an!

Fliesen in Betonoptik Zu den Artikeln

Darauf musst Du beim Kauf von Fliesen achten

Es ist so weit. Du hast Dich entschieden: Es sollen Fliesen sein. Gute Entscheidung! Denn Fliesen sind enorm strapazierfähig, hygienisch, pflegeleicht und der perfekte Partner für Fußbodenheizungen. Keramische Fliesen sind sogar feuerresistent – und trotzen damit tapfer Glut, Asche und Co.

Das solltest Du vor dem Kauf von Fliesen wissen:

  • EN-genormte Fliesen: Achte auf Produkte mit EU-Norm. Die Norm legt die Mindestanforderung an die Qualität von Steingut- und Steinzeugfliesen fest. Dazu gehören auch die Abriebfestigkeit, Wasseraufnahme, Maßtoleranz, Ebenflächigkeit, Frostsicherheit sowie Druck- und Biegefestigkeit.
  • Brandfarben: Bei Steingut- und Steinzeugfliesen gibt es leichte Farbabweichungen, Brandfarben genannt. Achte beim Kauf der Fliesen auf gleiche Brandfarben.

Tipp

Du hast beim Kauf der Fliesen alles richtig gemacht und nur Fliesen der gleichen Brandfarbe gekauft. Sehr gut! Mische jetzt die Fliesen aus mehreren Kartons – so bekommst Du ein optimales Farbspiel und Endergebnis.

  • Frostsicherheit: Frost, Hitze und Wasser, Witterungseinflüsse verlangen Deinen Fliesen viel ab und verursachen hohe Spannungen. Entscheide Dich bei Fliesen für Balkon und Terrasse für EN-genormte, frostsichere Fliesen von besonders hoher Qualität.
  • Farbabweichungen: Aus herstellungstechnischen Gründen sind Farbabweichungen zwischen Uni-Fliesen, Dekoren sowie Stufenplatten und Sockelfliesen möglich.
  • Durchgefärbte Fliesen: Wenn die komplette Fliese aus gleichfarbigem Material besteht, spricht man von durchgefärbten Fliesen. Unschlagbarer Vorteil: Auch wenn Dir mal was mit Wucht auf die Fliese knallt und eine Ecke abplatzt, fällt das gegebenenfalls kaum auf, weil immer noch die Fliesenfarbe zu sehen ist.
  • Sortierung: Fliesen werden – je nach Qualität – in Sortierungen eingeteilt. Fliesen der 1. Sortierung müssen absolut normgerecht sein.

Wir legen Wert auf sehr hohe Qualität! Darum führen wir bei HORNBACH nur Fliesen der 1. Sortierung.

Du kannst Dich nicht entscheiden, welche Fliese es sein soll? Nimm Dir in Deinem HORNBACH Markt ein Muster mit oder bestelle es online:

Abriebgruppen von Fliesen

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal von Fliesen ist die sogenannte Abriebgruppe. Je höher der Wert für die Abriebgruppe ist, desto widerstandsfähiger sind die Fliesen. Ein Beispiel: Die Fliesen in Deiner Küche werden stark beansprucht, suche Dir eine Fliese mit der Abriebgruppe 4 aus. Deine Dusche wird nur leicht beansprucht, es reicht Abriebgruppe 2.

abriebgruppen
Abriebgruppe / Tiefenverschleiß Beanspruchung Einsatzbereiche
Abriebgruppe 1 sehr leicht Diese Fliesen eignen sich für sehr leichte Beanspruchungen und werden daher als Wandbelag empfohlen.
Abriebgruppe 2 leicht Diese Fliesen werden für Bodenbeläge in Räumen mit niedriger Beanspruchung, z. B. im Bad und in der Dusche empfohlen.
Abriebgruppe 3 mittel Diese Fliesen werden für Bodenbeläge in Räumen mit mittelstarker Beanspruchung, z. B. in Wohn-, Schlaf- und Badezimmer empfohlen.
Abriebgruppe 4 stark Diese Fliesen werden für Bodenbeläge mit starker Beanspruchung (ohne Publikumsverkehr), z. B. Küchen, Dielen, Büros, Terrassen und Hausflure, empfohlen.
Abriebgruppe 5 sehr stark Diese Fliesen werden für Bodenbeläge mit sehr starker Beanspruchung, z. B. Gaststätten, Eingänge, Garagen, Hotels, Schulen, Verkaufsräume und Ladengeschäfte empfohlen.
Tiefenverschleiß hohe mechanische Belastung Diese Fliesen sind UGL (=unglasiert) und eignen sich besonders gut für Bereiche, die einer hohen mechanischen Belastung ausgesetzt sind, z. B. der Hausflur sowie Hotels und Einkaufszentren.

Rutschsicherheit von Fliesen

Hinfallen oder nicht hinfallen – das ist hier die Frage. Du als Privatperson kannst frei entscheiden, ob Du rutschhemmende, trittsichere Fliesen einsetzt. Im öffentlichen und gewerblichen Bereich gelten allerdings zwingend einzuhaltende Vorschriften für Fußböden mit Rutschgefahr in Arbeitsräumen und -bereichen.

Je nachdem, wie rutschhemmend die Oberfläche ist, wird der Fliese eine entsprechende Rutschsicherheitsklasse (R 9 bis R 13) zugeteilt.

Rutschsicherheitsklassen im öffentlichen Arbeitsbereich (DIN 51130):

rutschhemmung
Bewertungsgruppe Neigungswinkel Haftreibewert Beispiel
R9 6°-10° gering Die Fliesen-Oberfläche wirkt rutschhemmend, weist einen geringen Haftwert auf und ist für die Verlegung auf Treppen, in Arztpraxen und Eingangsbereichen geeignet.
R10 > 10°-19° normal Die Fliesen-Oberfläche wirkt rutschhemmend, weist einen normalen Haftreibewert auf und ist für die Verlegung in Sanitär- und Kaffeeräumen geeignet.
R11 > 19°-27° erhöht Die Fliesen-Oberfläche wirkt rutschhemmend, weist einen erhöhten Haftreibewert auf und ist für die Verlegung in Laborräumen und bei der KFZ-Instandsetzung geeignet.
R12 > 27°-35° groß Die Fliesen-Oberfläche wirkt rutschhemmend, weist einen großen Haftwert auf und ist für die Verlegung in Kühlräumen und Feuerwehrhäusern geeignet.

Sobald fettige, pastöse oder faserig-zähe Stoffe auf den Boden gelangen können – zum Beispiel in Großküchen –, spielt auch der sogenannte Verdrängungsraum eine Rolle.

Der Verdrängungsraum ist der Hohlraum, der zwischen Schuhsohle und Bodenbelag liegt. Vier V-Klassen gibt es. Die V-Klasse gibt an, wie viel Flüssigkeit in cm³ der Boden auf einem dm² mindestens aufzunehmen hat:

V-Klasse Mindestvolumen
V4 4 (cm³/dm²)
V6 6 (cm³/dm²)
V8 8 (cm³/dm²)
V10 10 (cm³/dm²)

Ein Beispiel: Bei Fliesen aus der Bewertungsgruppe R12 V4 wirkt die Fliesen-Oberfläche rutschhemmend, weist einen besonders hohen Haftreibewert in öffentlichen Arbeitsräumen auf und ist für die Verlegung in Großküchen, Vereinshäusern, Imbissbuden und um Poolbereiche geeignet.

rutschhemmung r12 v4

Die Klassen A, B und C gelten für öffentliche Bereiche, die barfuß betreten werden. Aber es schadet nicht, wenn Du auch im privaten Bereich für genügend Sicherheit sorgst. Die Klasse A ist für vorwiegend trockene Bereiche geeignet. Rutschhemmende Fliesen der Klasse C kommen dann zum Einsatz, wenn eine Fläche permanent feucht oder nass ist.

Rutschsicherheitsklassen im öffentlichen Barfußbereich (DIN 51097):

Bewertungsgruppe privater Anwendungsbereich öffentlicher Anwendungsbereich
A Badezimmer, Küchen Umkleidekabinen, Saunen, Liegebereiche
B Sanitärräume, Duschen, Beckenumrandungen Duschräume, Sanitärräume, Beckenumrandungen, Beckenböden in Nicht-Schwimmerbereichen
C nicht notwendig Durchschreitebecken, Aufgänge zu Wasserrutschen und Sprunganlagen, Kneippbecken
rutschhemmung barfussbereich

Übersicht der Produkteigenschaften von Fliesen

Du hast jetzt in Sachen Fliesen den Durchblick? Sehr gut. Damit Du beim Kauf die einzelnen Produkteigenschaften der Fliesen sofort erkennen kannst, gibt es im HORNBACH Onlineshop unterschiedliche Symbole.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x