Merkliste 0 Warenkorb 0

Aufgrund der aktuellen Lage kann es zu Lieferverzögerungen kommen.

Heizkörpernische zumauern

heizkoerpernische zumauern

Wenn alte Räume renoviert werden, lohnt es sich die Heizkörpernische gleich mit zuzumauern. Die Bausünde der 70er Jahre ist die Kältebrücke schlechthin. Mit Porenbetonsteinen lässt sich die Nische im Handumdrehen zumauern – so kannst Du kostbare Energie sparen!

Lesezeit 1 min. Porenbetonsteine

Das brauchst Du

Material- und Werkzeugliste
Download

Arbeitsschritte

01

Die Heizkörpernische wird zugemauert, wenn z. B. durch die dünne Mauer zu viel Wärme nach außen entweicht. Verwende zum Mauern Porenbetonsteine, die mit ihrer Stärke genau in die Nische passen – abzüglich der Putzstärke.

Entferne zuerst den Bodenbelag in der Nische: Markiere dazu den neuen Wandverlauf auf dem Belag. Einen Parkettboden kannst Du mit einem Multifunktionswerkzeug einschneiden. Entferne den Belag anschließend.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 01
heizkoerpernische zumauern anleitung as 01

Schüttung absperren

02

Ist unter dem Bodenbelag eine Schüttung? Dann sorge dafür, dass diese nicht komplett herausrieselt, zum Beispiel mithilfe einer Sperre aus Styropor.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 02
heizkoerpernische zumauern anleitung as 02
03

Schneide das Styropor für die Lücke passend zu und setze es ein.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 03
heizkoerpernische zumauern anleitung as 03

Übergang zur Wand

04

Für einen rissfreien Übergang zur Wand beim späteren Verputzen muss der Putz an den angrenzenden Wänden ca. 10 cm breit entfernt werden. Danach den Arbeitsbereich gründlich reinigen.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 04
heizkoerpernische zumauern anleitung as 04

Wand veputzen

05

Klebe die Fensterfläche ab, nässe die Laibung mit Wasser vor und rühre den Haftputz nach Herstellerangabe an. Verschließe mit dem Haftputz zuerst die Löcher (falls vorhanden) und trage anschließend den Putz auf der Fläche auf. Ziehe den Putz mit der Abziehlatte ab – die Fläche muss glatt und gerade werden, damit die Porenbetonsteine später gut halten. Nun den Haftputz gemäß Herstellervorgabe trocknen lassen.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 05
heizkoerpernische zumauern anleitung as 05

Heizkörperanschlüsse aussparen

06

Beim ersten Stein wird der Bereich für die Heizkörperanschlüsse ausgespart: Dazu den Platz für die Rohre ausmessen, …

heizkoerpernische zumauern anleitung as 06
heizkoerpernische zumauern anleitung as 06
07

… Maße übertragen und …

heizkoerpernische zumauern anleitung as 07
heizkoerpernische zumauern anleitung as 07
08

… die Aussparung mit einer Porenbetonsäge heraussägen.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 08
heizkoerpernische zumauern anleitung as 08

Porenbetonsteine verarbeiten

09

Rühre Mauer- und Putzmörtel nach Herstellervorgabe an und trage den Mörtel als Nivellierschicht auf den Boden auf. Anschließend den Baukleber auf die Wand auftragen und mit der gezahnten Glättekelle mit 5er Zahnung durchkämmen. Den Stein an den Kleberseiten vornässen, Baukleber auftragen und durchkämmen. Trage an der Schmalseite des Steines den Kleber mit einer Kleberkelle auf. Diese muldenförmige Kelle erleichtert das Auftragen. Setze den Stein ins Kleberbett und klopfe ihn fest.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 09
heizkoerpernische zumauern anleitung as 09
10

Setze nun weitere Steine – trage den Kleber dabei wieder auf die Wand und den Stein auf. Prüfe, ob die Steine waagerecht sitzen und in einer Flucht verlaufen. Füll den Hohlraum um das Heizungsrohr mit Mauer- und Putzmörtel oder einem passend zugeschnittenen Stein aus.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 10
heizkoerpernische zumauern anleitung as 10
11

Setze anschließend wieder eine Reihe Porenbetonsteine – achte darauf, dass die Steine der zweiten Reihe mindestens 15 cm versetzt zu den Steinen der ersten Reihe sitzen. Nagle nun die Mauerverbinder seitlich an die Mauer; sie sorgen für mehr Stabilität. Setze auf diese Weise Reihe um Reihe bis zur Fensterbank. Große Lücken kannst Du mit passenden Steinen und Mörtel füllen. Richtig glatt wird’s später beim Verputzen.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 11
heizkoerpernische zumauern anleitung as 11
12

Grundiere die neue Porenbeton-Wand mit Haftgrundierung.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 12
heizkoerpernische zumauern anleitung as 12
13

Klebe nun die Schnellputzprofile mit Eckschienenmörtel so auf die Wand, dass sie bündig mit dem angrenzenden Putz abschließen.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 13
heizkoerpernische zumauern anleitung as 13
14

Die Übergänge zwischen den unterschiedlichen Materialarten werden mit Armierungsgewebe überdeckt: Ziehe dazu den Klebespachtel auf die Fläche auf, lege das zurechtgeschnittene Gewebe ein und arbeite es mit der gezahnten Seite der Glättekelle ein. Das Gewebe muss vollständig im Klebespachtel eingebettet sein. Nun kann verputzt werden.

heizkoerpernische zumauern anleitung as 14
heizkoerpernische zumauern anleitung as 14

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x