0 Merkliste 0 Warenkorb
Hornbach Bornheim Baumarkt Öffnungszeiten
Hornbachstrasse 13
76879 Bornheim (Pfalz)

service-bornheim@hornbach.com
+49 6348/9839 - 0
Mo. - Sa.: 07:00 - 20:00 Uhr
Sie haben diese Information am 03.12.22 um 15:57 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

1. Authentische Steinofen-Pizza

Um eine leckere Pizza zu Hause zu machen, brauchst Du extreme Hitze, eine echte Flamme, einen Stein und Geschwindigkeit.

Ein Pizzaofen von Ooni erreicht 500 °C. Das ist zwei Mal so viel wie ein handelsüblicher Backofen.

Diese intensive Hitze sorgt für den knusprigen Boden und den typisch fluffigen Rand, die charakteristisch für wirklich tolle Pizzas sind. Absolute Game-Changer. Mit nur 15 Minuten Aufheizzeit und 60 Sekunden Backzeit ist Deine Pizza fertig – Pizzaöfen sind damit ein absoluter Grilltrend 2022.

Du willst mehr über Pizzaöfen von Ooni erfahren? Kein Problem.

2. Der perfekte BBQ-Grill

Keramikgrill und Kugelgrill – sie sehen sich zwar ähnlich, das war es aber auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Das Besondere am Keramikgrill: Seine Hülle besteht komplett aus Keramik.

Damit hält der Grill über mehrere Stunden konstant die gleiche Temperatur.

Grillen, smoken, räuchern: Der Keramikgrill ist ein echter Allrounder. Außerdem eignet sich der Keramikgrill mit seinem kuppelförmigen Deckel auch sehr gut zum Backen von Brot oder Pizza. Dafür brauchst Du den Deflektorstein, der die Glut abdeckt. Darauf wird dann der Pizzastein gelegt – und auf dem kannst Du backen, was das Zeug hält.

Keramikgrill ist Dein Ding? Wir haben ausführliche Infos für Dich:

3. Auf die Temperatur kommt es an

Grilltrend Nummer 3 ist MEATER+, das erste komplett kabellose und per App gesteuerte smarte Fleischthermometer. Mit der MEATER-App gelingen saftige Steaks, Hähnchen, Truthahn und andere Fleischsorten sowie Fisch jedes Mal perfekt – und das zu jedem Anlass und ohne Stress.

Die Vorteile:

  • kabellos
  • 2 integrierte Sensoren (Dual-Temperatursensoren) überwachen die Kerntemperatur und die Umgebungstemperatur des Garguts
  • innovativer Schätz-Algorithmus: schätzt die Gardauer und ermittelt Ruhezeiten – für eine optimale Zubereitung und Zeitplanung
  • Connectivity Suite: Garvorgänge einfach
    über Bluetooth mit Smartphone oder Tablet verfolgen

4. Holzkohle trifft Gas: Hybridgrills

Für alle, die sich nicht zwischen der Einfachheit von Gas und dem Geschmack von Holzkohle entscheiden können: Der Gas2Coal Hybridgrill von Char-Broil.

In weniger als 60 Sekunden ist er vom Gasgrill zum Holzkohlegrill umgebaut – und das ohne ein einziges Werkzeug.

Die Holzkohle wird einfach in die Holzkohleschale gefüllt und über den Gasbrennern aus Edelstahl entzündet, ganz ohne Grillanzünder. Dabei sorgt das Design der Holzkohleschale für eine gleichmäßige Hitzeverteilung. Die Schale und auch die gusseisernen Roste lassen sich bequem mit dem beigelegten Heber handhaben. Der Stauraum bietet Platz für eine Gasflasche, die man leicht über die Zugangsklappe auf- und zudrehen kann. Sie gibt außerdem den Blick auf die Füllstandsanzeige der Gasflasche frei.

Mit seinen zwei Schwerlasträdern kann der Grill bequem an den gewünschten Ort geschoben werden. Und der integrierte Flaschenöffner aus Zinkdruckguss sorgt dafür, dass das kühle Lieblingsgetränk nicht lange geschlossen bleibt. Unser Grilltrend Nummer 4!

5. Grillen mit Holzpellets

Ein Holzpelletgrill kombiniert die Vorteile klassischer Grillarten: Die präzise Temperaturkontrolle und hohe Hitze eines Gasgrills sowie das authentische Raucharoma eines Holzkohlegrills dank der verwendeten Pellets.

Der Holzpelletgrill „SmokeFire EX4 GBS“ von Weber ist ein Allrounder mit einem großen Temperaturbereich von 95–315 °C. So bekommst Du eine Vielfalt geboten, mit der Du Steaks scharf anbraten, Briskets räuchern und sogar Kuchen backen kannst – und noch viel mehr.

„Weber Connect“ ist serienmäßig integriert: Schritt-für- Schritt-Anleitungen und Benachrichtigungen auf dem Smartphone informieren Dich, wann es Zeit zum Wenden, Ruhenlassen und Servieren ist.

Es gibt viele Sorten an Holzpellets, die den Geschmack Deines Grillguts natürlich hervorheben.

Die kannst Du auch miteinander kombinieren und so immer neue Grillaromen entdecken. Von kräftig und rauchig bis herzhaft und süß ist alles möglich.

6. Ganz urig: Feuerschalen

Schwer sinkst Du auf Deinen Stuhl und legst die Füße hoch. Das kalte Bier in der Hand, das Feuer in der Feuerschale knistert. Feierabend. So wie Du ihn Dir vorstellst. Klingt gut?

Unser Grilltrend Nummer 6 sind ganz klar Feuerschalen.

In der Regel brauchst Du übrigens keine Genehmigung für Feuerschalen und Feuerkörbe – denn sie sind für sogenannte Wärme- oder Gemütlichkeitsfeuer gedacht. Du darfst sie aber nur mit bestimmten Brennstoffen betreiben, nämlich naturbelassenes Brennholz oder gepresste Holzbriketts. Bei großen Feuerstellen sieht die Sache etwas anders aus – beachte die baurechtlichen und feuerpolizeilichen Vorschriften, die bei Dir vor Ort gelten.

Viele weitere Infos gibt es in unserem Ratgeber zu Feuerstellen im Garten:

7. Pulled Pork: Pack es mit den Krallen

Pulled Pork ist mittlerweile auch bei uns ein BBQ-Klassiker. Dampfend heiß, aromatisch und butterzart packen wir das lang gegarte Schweinefleisch auf unsere Brötchen.

Aber damit man überhaupt feine Fleischstreifen auf den Burger Bun legen kann, braucht man bärenstarke Krallen.

Schluss mit dem Gefummel! Mit den speziellen Pulled Pork Krallen löst Du nicht nur Fleisch, Du zerteilst und portionierst es auch gleich. Das funktioniert auch bei anderen Fleischarten wie Hühnchen, Lamm und Rind – yummy!

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben
HORNBACH