0 Merkliste 0 Warenkorb
HORNBACH Bornheim Baumarkt Öffnungszeiten
Hornbachstrasse 13
76879 Bornheim (Pfalz)

service-bornheim@hornbach.com
+49 6348/9839 - 0
Mo. - Sa.: 07:00 - 20:00 Uhr
Sie haben diese Information am 04.02.23 um 10:41 Uhr ausgedruckt. Bitte beachten Sie, dass Weltmarktpreise und kurzfristige Reaktionen die Preise jederzeit ändern und diese damit von Ihrem Ausdruck abweichen können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ratgeber

Steinteppich reinigen und ausbessern

Lesezeit 4 min.
Steinteppich reinigen und ausbessern

Kleine Kieselsteine ebnen Deinen Weg. Mit dem Steinteppich hast Du Dich für einen unkomplizierten Bodenbelag entschieden. Er ist unempfindlich und leicht zu reinigen. Wie Dir das am besten gelingt und worauf Du achten solltest, erfährst Du hier.

Steinteppich saugen und wischen

Für die tägliche Reinigung im Innenbereich nimmst Du am besten den Staubsauger, er entfernt Staub, Haare, Krümel und Co. im Handumdrehen. Richtig sauber wird's mit Wasser und einem geeigneten Reinigungsmittel. Im Gegensatz zu den meisten anderen Bodenbelägen ist Steinteppich unempfindlich gegen Wasser. Die günstigste Variante ist die Reinigung mit einem Bodenwischer. Da Du hier nicht mit Wasser geizen musst, kann ein Nasssauger hilfreich sein, um das überschüssige Wasser im Anschluss abzusaugen.

Sei sparsam mit dem Reinigungsmittel.
Tenside begünstigen Verschmutzungen!
Die beste Wahl, ist ein Waschsauger. Er reinigt Deinen Steinteppich nicht nur gründlich, sondern auch besonders schonend.

Steinteppich mit Dampf reinigen

Wenn Du einen Dampfreiniger hast, kannst Du bei der Grundreinigung Dampf ablassen. Aber Finger weg vom Hochdruckreiniger! Schon leichter Druck kann genügen, um die Versiegelung sowie die Steinchen anzugreifen oder sogar zu lösen. Die Folge sind unschöne Löcher in Deinem Boden. Verwende auch keine Maschinen mit rotierenden Bürsten oder Kombigeräte mit Scheuer-Saug-Funktion. Diese schleifen an der Oberfläche und reiben aufgeweichten Schmutz in die Poren!

Gründlicher wird es mit einem Sprühextraktionsgerät. Beim Extraktionsverfahren wird die Reinigungslösung ebenfalls mit Druck aufgesprüht und im nächsten Arbeitsgang wieder abgesaugt. Zwei Arbeitsgänge, kombiniert in einem Gerät. Sprühextraktionsgeräte kannst Du in Deinem HORNBACH Markt ausleihen oder kaufen.

Für die Reinigung im Außenbereich empfehlen wir einen Dampfreiniger, da er komplett ohne Reinigungsmittel auskommst.

Flecken auf Steinteppich entfernen

Flecken bearbeitest Du mit einer mittelharten Handbürste und Allzweckreiniger. Verwende keinen Essigreiniger, er macht Deinen Steinteppich stumpf! Lass auch die Finger von Lösungsmittel, wie z. B. Aceton oder Nagellackentferner. Sie können die Versiegelung angreifen, sodass sich Steinchen lösen.

Hartnäckige Flecken gehst Du am besten mit Spiritus oder 70- bis 80-prozentigen Alkohol an den Kragen. Im Anschluss immer mit warmem Wasser nachspülen und alle Rückstände des Reinigungsmittels entfernen!

Welcher Fleck? Wie behandeln?
Abriebstreifen von Gummiesohlen Radiergummie, farblos
dunkle Flecken Schmutzradierer
Kaugummi oder Wachs Dampfreiniger oder Eisspray
Farbe oder Lippenstift Spiritus oder 70- bis 80-prozentiger Alkohol

Schadstellen im Steinteppich ausbessern

Steinteppich ist sehr robust, sodass es verhältnismäßig selten zu Löchern und Rissen kommt. Auslöser können extreme Temperaturschwankungen und mechanische Belastungen, wie z. B. Hohlräume im Unterboden sein. Auch die unsachgemäße Reinigung mit einem Hochdruckreiniger kann die Versiegelung zerstören und Steinchen ausbrechen lassen. In diesen Fällen ist das Verfüllen mit Flüssigkunststoff sowie passenden Kiesel- oder Bruchsteinen erforderlich.

Als Füllstoff kannst Du Epoxidharze oder Polyurethan verwenden. Achte auf einen Farbton passend zu Deinem Steiteppich. Verwende kein Silikon oder nicht aushärtende Kunststoffe. Für ein gleichmäßiges Erscheinungsbild streust Du anschließend passende Kiesel- oder Bruchsteinen auf den Füllstoff. Das ist aber nicht zwingend notwendig!

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben