Merkliste 0 Warenkorb 0

Spuckschutz selber bauen

Spuckschutz selber bauen

Die aktuelle Situation zwingt uns zu besonderen Schutzmaßnahmen. Ob Marktstand, Theke, Arztpraxis oder Empfang – Hygiene hat oberste Priorität. Wir zeigen Dir, wie Du mit wenig Aufwand einen Spritzschutz selber baust.

Lesezeit 1 min.
Herausforderung
Spuckschutz & Schutzwand

Jetzt heißt es sich selbst und seine Mitarbeiter zu schützen. Da das neuartige Coronavirus vor allem durch Tröpfcheninfektion übertragen wird, kann ein Spuckschutz helfen. Es gibt unzählige Einsatzmöglichkeiten – aber alle haben das gleiche Ziel: Die Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 einzudämmen!

Bitte bedenke, dass der Spuckschutz kein 100%-tiger Schutz ist. Verwende zusätzlich eine Mund- und Nasenmaske, um den Schutz zu verbessern.

Themen, die Dich auch interessieren könnten

nach oben

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x