0 Merkliste 0 Warenkorb

Zum Anhören: Das Experimentalflugzeug

Lesezeit 2 min.
Carl Friedrich Schmidt fliegt in seinem selbstgebauten Experimentalflugzeug.

Narben und Glückseligkeit. Stolz und Materialschwäche. Wir sprechen mit Machern über ihre Projekte. Diesmal: Carl-Friedrich Schmidt über sein selbstgebautes Experimentalflugzeug.

Carl-Friedrich Schmidt hat seit den 1980er Jahren ein Hobby: Die Fliegerei. Im Lauf der Zeit wächst der Traum vom selbstgebauten Flugzeug in ihm heran und lässt ihn nicht mehr los. In den USA findet er ein Flugzeug, das man sich selbst nachbauen kann: ein RLU-1, mit Wankelmotor im Heck. 14 Jahre braucht er für das Einzelstück, 2020 kann er damit endlich in die Luft steigen.

Ein Gespräch über Vorschriften, Hangar-Queens und James Bond.

Oft haben mich schon Leute gefragt: Wie hast du das durchgehalten? Das war für mich nie ein Thema.“

Carl-Friedrich Schmidt

Mehr von Carl-Friedrich und seinem Flugzeug seht Ihr hier:

Text: Barbara Pfeil/Holger Klein | Fotos: Simon Hollmann & Milan Skrobanek

Weiter machen