Merkliste 0 Warenkorb 0

Zum Anhören: Süchtig nach Metall

Till Kiefer aus Hamburg ist Metallbildner. In seiner Werkstatt sprühen die Funken

Narben und Glückseligkeit. Stolz und Materialschwäche. Wir sprechen mit Machern über ihre Projekte. Diesmal: Till Kiefer über seine Metallsucht.

Lesezeit 1 min.

„Wenn es was mit Metall ist, komm her, und ich krieg es hin“: Till Kiefer versteht es, zu schweißen und zu löten und sich dabei die Hände so richtig schmutzig zu machen. In seiner Werkstatt in Hamburg lässt der gelernte Gürtler und Metallbildner, außerdem Rahmen- und Gabelbauer, tagein, tagaus Funken fliegen.

Ein Gespräch über Schrott, Glück und Verantwortung.

Man kann viel machen, wenn man wirklich dolle will und sich auch mal ein bisschen den Allerwertesten aufreisst.“

Till Kiefer

Till Kiefer schleift in seiner Werkstatt in Hamburg ein Stück Metall.
Man benötigt teilweise noch grössere handwerkliche Fähigkeiten, um aus etwas Altem etwas Neues zu machen.“

Till Kiefer

Till ist …

… Meister im Zweckentfremden. Wie er an seine Projekte rangeht, seht Ihr hier im Video.

Till Kiefer aus Hamburg ist Metallbildnerund liebt die Zweckentfremdung. Aus Schrott baut er Lampen.
Ich bin noch lang nicht am Ende. Da gibt es noch ganz viele Sachen.“

Till Kiefer

Noch mehr …

… über Till und seine Projekte erfahrt Ihr hier.

Text: Barbara Pfeil/Holger Klein | Fotos: Simon Hollmann

Weiter machen

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x