Merkliste 0 Warenkorb 0

Verzögerungen im Kundenservice möglich. +++ Alle Infos zur Mehrwertsteuer-Senkung.

Zum Anhören: Betonwelten

Hannes Nockel auf der Baustelle seines Skateparks in Füssen

Narben und Glückseligkeit. Stolz und Materialschwäche. Wir sprechen mit Machern über ihre Projekte. Diesmal: Hannes und seine Skateparks.

Lesezeit 1 min.

Hannes Nockel ist Skater, Inhaber der Firma Anker Rampen in Kiel und eher zufällig dazu gekommen, professionell Skateparks zu bauen. Was er und seine Jungs auf die Beine stellen, ist im „Flow“.

Ein Gespräch über Spritzbeton und Lifestyle.

Ein Skatepark ist ein Ort der Zusammenkunft."

Hannes Nockel

Bauarbeiter auf der Baustelle des Skateparks in Füssen
Man kann aus Beton Formen machen, die mit Holz gar nicht möglich wären."

Hannes Nockel

Bauarbeiter glätten das Beton des neuen Skateparks per Hand
Es geht viel um Ästhetik beim Skateboardfahren."

Hannes Nockel

Nahaufnahme des Betons des Skateparks in Füssen, gebaut von Anker Rampen

Ihr wollt mehr von Hannes’ Betonwelten sehen?

Hier geht’s zum Beitrag mit Video und Bildergalerie.

Weiter machen

HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

x