0 Merkliste 0 Warenkorb

Der Extremschnitzer

Lesezeit 2 min.
Bertram Bilger schnitzt mit einer Kettensäge an einer Holzskulptur.

Bei ihm zählt Leidenschaft. Den festen Job hat Bertram Bilger an den Nagel gehängt. Jetzt schnitzt er Holzskulpturen. Mit Kettensägen.

Bertram Bilger schnitzt Holzskulpturen. Muss man erst mal können. Er setzt aber noch einen drauf – und geht mit der Kettensäge ran. Auch sonst setzt er auf Risiko: Den festen Job hat der gelernte Werkzeugmacher für seine Leidenschaft an den Nagel gehängt. Für ihn ein voller Erfolg: Spaß bei der Arbeit. Immer in der Natur. Und Arbeitszeiten? Bestimmt er selbst.

Die Podcast-Folge dazu

In den Werkstattgesprächen erzählt Betram noch mehr über Holz, Metall und Zähne.

Ich habe schon immer gerne Figuren aus Holz geschnitzt. Als Kind mit einem Taschenmesser. Jetzt ist das alles etwas größer. Und lauter.“

Bertram Bilger

  • Bertram Bilger sägt mit einer Kettensäge ein Stück eines risesigen Baumes ab.

    Baumstamm: groß. Kettensäge: größer

  • Bertram arbeitet im Freien an einer Holzskulptur.

    Immer draußen arbeiten: Bertram steht drauf

  • Bertram schnitzt mit der Kettensäge einen Adler aus Holz.

    Beliebte Motive: Kunden wollen Adler und Eulen

  • Bertram mit Auto und Anhänger im Wald unterwegs.

    Das Holz? Stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft in der Region

  • Ein Kran greift einen Holzstamm.

    Kann zupacken: Mit eigenem Kran verfrachtet Bertram Stämme in den Anhänger

  • Bertram entrindet einen Baumstamm.

    Stamm entrinden, dann kann’s losgehen

  • Bertram entrindet einen Baumstamm mit der Maschine.

    Das passende Tool macht die Kettensäge zum Entrinder

  • Bertram arbeitet mit einer kleinen Kettensäge an einem Adler.

    Je feiner die Arbeit, desto kleiner die Kettensäge

  • Bertram ölt die fertige Skulptur ein.

    Damit’s hält: Öl-Finish schützt das Holz

von

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Milan Skrobanek | Kamera: Christopher Kurr

Weiter machen