Zum Anhören: Schritt für Schritt. Stein auf Stein

Lesezeit 2 min.
Maik Tölle aus Warmsen baut das Fundament für sein selbstgebautes Haus.

Narben und Glückseligkeit. Stolz und Materialschwäche. Wir sprechen mit Machern über ihre Projekte. Diesmal: Maik Tölle über sein selbstgebautes Haus.

Maik Tölle hat ein Haus mit 125 Quadratmetern. Soweit nichts besonderes. Allerdings hat er es vermutlich so eigenhändig gebaut, wie man ein Haus nur eigenhändig bauen kann. Alles fing damit an, dass er vor 20 Jahren mit der Schaufel Platz fürs Fundament gemacht hat - und bis heute hat das Bauen nicht wirklich aufgehört.

Ein Gespräch über Tortenstücke, Winkel und Zufriedenheit.

Maik Tölle hat sein Haus selbst gebaut.
Nur rumsitzen und sonnen, das könnte ich gar nicht.“

Maik Tölle

  • Maik Tölle hebt das Fundament für sein Haus mit der Schaufel aus.

    Die Vorbereitungen für das Fundament laufen.

  • Maik Tölle bereitet alles für das Fundament seines Hauses vor.

    Das wird später die Zuluft fürs Haus.

  • Maik Tölle gießt das Fundament für sein Haus.

    Das Fundament steht.

  • Maik Tölle baut ein Haus. Hier sieht man den Rohbau ohne Dach.

    Der Rohbau entsteht.

  • Maik Tölle mauert die Innenwände im selbstgebauten Haus.

    Jetzt geht's ans Mauern der Innenwände.

  • Maik Tölle baut den Dachstuhl.

    Hoch hinaus: der Dachstuhl wird aufgestellt.

  • Maik Tölle feiert Richtfest.

    Ein ordentliches Richtfest darf natürlich nicht fehlen.

  • Maik Tölle dämmt den Dachstuhl.

    Jetzt wird gedämmt.

  • Maik Tölle gestaltet die Fassade mit Klinkern.

    Fassadengestaltung: typisch norddeutsch mit Klinker.

  • Maik Tölle baut das Dachgeschoss aus.

    Maik beim Innenausbau des Dachgeschosses.

  • Maik Tölle pflastert die Einfahrt vom selbstgebauten Haus.

    Auch die Hofeinfahrt hat Maik selbst gepflastert.

  • Maik Tölle legt die Terrasse mit Steg an.

    Darf nicht fehlen: die Terrasse im eigenen Garten.

  • Maik Tölle baut die Terrasse hinter seinem Haus im Garten.

    Passend zur Fassade mit Klinkersteinen.

von

Text: Barbara Pfeil/Holger Klein | Fotos: Maik Tölle

Weiter machen