Neuanfang einer Legende

Lesezeit 1 min.
Julius arbeitet an dem Rahmen seines Land Rover Defender

Vom Geländewagen zum Campervan. Und das mit den eigenen Händen. Julius nimmt uns mit in seine Werkstatt.

Julius liebt seinen Geländewagen. Schließlich hat er damit schon einiges erlebt. Jetzt haben sich die Ansprüche geändert – und er wird den Zweisitzer in Eigenregie zum familientauglichen Campervan umbauen.

Unterm Landy muss man selber liegen. Den gibt man nicht in eine Werkstatt und holt ihn eine Woche später wieder ab!"

Julius Schrank

  • Julius Schrank liegt unter seinem Land Rover Defender und löst eine Schraube

    Erstmal alle Teile vom Rahmen abmontieren

  • Julius Schrank flext eine festgerostete Schraube von seinem Defender ab

    Flexen, schweißen, schrauben, lackieren – Julius macht fast alles selbst

  • Julius Schrank überprüft eine Schweißnaht an der Tür seines Defenders

    Julius baut sich seinen maßgeschneiderten Campervan

  • Ein Plan eines Defender und eine Explosionsansicht aller Teile

    Trotz grober Zeichnungen baut Julius ohne große Vorbereitungen

von

Seine eigene Autowerkstatt …

… hat er sich in einem Folientunnel eingerichtet. Was die Vorteile sind und wie er sie sich eingerichtet hat, erzählt Julius hier.

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie und Kamera: Jendrik Hillebrecht

Weiter machen