Der ewige Macher

Lesezeit 1 min.
Ludwig Mordhorst steht glücklich in seiner Werkstatt vor seinen Vogelhäusern

Das Machen wurde Ludwig in die Wiege gelegt. Auch mit 87 steht er noch in der Werkstatt. Jeden Tag.

Ludwig hat sein Leben lang handwerklich gearbeitet. Als Maschinenbauer hat er die halbe Welt gesehen und Fabriken aufgebaut. Auch heute noch steht der 87-Jährige in der Werkstatt – jeden Tag. Das hält ihn jung, körperlich und im Kopf.

Wir waren alle Handwerker in der Familie. Bis 1548 können wir das zurückverfolgen. Wie kann ich anders sein?"

Ludwig Mordhorst

Die Podcast-Folge dazu

Im Werkstattgespräch erzählt Ludwig Mordhorst mehr über sein Macher-Leben.

  • Ludwig sägt ein Stück Holz zurecht

    Jeder Handgriff sitzt. Wie eh und je

  • Ludwig arbeitet lachend in der Werkstatt

    Die Freude immer an seiner Seite

  • Ludwig brennt sein Logo in ein fertiges Vogelhaus

    Ludwigs Logo. Bei jedem Werkstück Ehrensache

  • Ein Vogelhaus aus Holz steht in Ludwigs Werkstatt

    Vogelhäuser in allen Variationen sind Ludwigs Leidenschaft

  • Ludwig streicht über ein Stück Holz

    Holz fasziniert Ludwig. Schon immer

  • Ludwig fixiert ein Stück Holz in der Werkstatt

    Die Arbeit hält Ludwig jung. Im Körper und im Kopf

von

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Jendrik Hillebrecht | Kamera: Simon Hollmann

Weiter machen