Mein Ding: Der Stechbeitel

Lesezeit 1 min.
Mein Ding: Der Stechbeitel

Als Geigenbauerin arbeitet Antonia Meyer feinste Formen und Klangkörper aus Holz. Das Werkzeug, was für sie dabei am wichtigsten ist: der Stechbeitel.

Eine Macherin + ihr Werkzeug = große Liebe. Bei ihrer Arbeit als Geigenbauerin sitzt sie monatelang an einem Projekt. Dabei ist ein Werkzeug besonders wichtig: der Stechbeitel.

Der Stechbeitel ist im Grunde die Verlängerung meiner Hand."

Antonia Meyer

  • 
			Verschiedene Stechbeitel liegen in der Werkstatt von Antonia Meyer.

    Bei der Arbeit für sie unersetzlich: Die Stechbeitel

  • 
			Antonia Meyer formt den Bauch eines Cellos mit einem Stechbeitel.

    Erst grob, dann immer feiner

  • 
			Verschiedene Stechbeitel sind in Antonias Werkstatt aufgereiht.

    Stechbeitel in verschiedensten Größen und Formen

  • 
			Antonia Meyer überprüft einen Stechbeitel.

    Scharf geschliffen: Die Stechbeitel schleift Antonia selber

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Milan Skrobanek | Kamera: Ulf Miers

Weiter machen