Mein Ding: Das Schnitzerbeil

Lesezeit 1 min.
Ein Schnitzerbeil steckt in einem Holzblock

Eva Gredig braucht beim Schindelmachen nur eine Handvoll Werkzeuge. Am liebsten arbeitet sie dabei mit dem Schnitzerbeil.

Eine Macherin + ihr Werkzeug = große Liebe. Eva Gredig baut Schindeln und legt besonderen Wert auf gutes Gerät. Und eins ist ihr liebstes: das Schnitzerbeil.

Mehr dazu

Wie Eva Gredig dazu kam, Schindelmacherin zu werden, und worauf man bei der Auswahl des Holzes achten muss, erzählt sie hier.

  • Eva Gredig bearbeitet einen Holzschindel mit dem Schnitzerbeil

    Eva und ihr Lieblingswerkzeug im Einsatz

  • Die scharfe Klinge eines Schnitzerbeils liegt auf einem Holzblock

    Das einfädige Beil ist nur auf einer Seite scharf

  • Eva putzt eine Dachschindel mit dem Schnitzerbeil

    Damit putzt Eva die Seiten der Schindeln

  • In den Handgriff von Evas Schnitzerbeil ist ihr Name eingeritzt

    Klarer Fall: Evas Schnitzerbeil trägt ihren Namen

  • Eva Gredig arbeitet in ihrer Werkstatt an einer Schindel

    Werkstatt, Holz und Beil – Eva im Glück

von

Text: Jendrik Hillebrecht | Regie: Milan Skrobanek | Kamera: Simon Hollmann

Weiter machen